[Rezept] Putencurry mit Kokosmilch

Leute, letztens habe ich mal ein Putencurry gemacht und dabei zum ersten mal in meinem Leben mit Kokosmilch gearbeitet. Und das war so extrem lecker, dass ich euch das Rezept nicht vorenthalten möchte.
Zutaten:

  • 200 Gramm Putenfleisch
  • 50 Gramm Ananas (frisch) Bei Low Carb, Keto & LCHF weglassen.
  • 140 Gramm Karotte (Bei Low Carb, Keto & LCHF reduzieren)
  • 40 Gramm Zwiebel
  • 250 Gramm Kokosmilch (habe die cremige von Rewe Beste Wahl benutzt)
  • etwas öl
  • 2 gehäufte Teelöffel Curry
  • 1 gehäufter Teelöffel Knoblauchpulver
  • etwas Salz & Pfeffer

Das sind die Zutaten für eine gute Portion ohne Beilage für eine Person.
Zubereitung:
Die Karotten in sehr dünne Scheiben schneiden, die Ananas würfeln und die Zwiebel fein hacken. Das Putenfleisch in etwas Öl in einer Panne bei hoher Hitze kurz anbraten. Dann das gesamte geschnittene Gemüse dazugeben und etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze mitgaren.
Wenn man es würziger mag, dann kann man das Gemüse jetzt leicht salzen. Ansonsten die Kokosmilch zugeben und mit dem Curry, dem Knoblauchpulver, Pfeffer und Salz abschmecken. Und das wars auch schon. Supereinfach und saulecker. Um die Kohlenhydrate in Grenzen zu halten, empfehle ich dazu Zucchini-Spaghetti.
Habt einen guten Appetit 🙂

Rio

Rio

Hier schreibt der Rio, 47 Jahre alt & Familienvater über Ketogene Ernährung, Gewichtsabnahme und was ihn so interessiert & bewegt. Rio lebt den Keto-Lifestyle, ist Zucker & Weizen Rebell, Biohacker & Mitglied der Keto-Family. Er isst nur eine Mahlzeit am Tag, Er mag Wordpress, Pfeifenrauch, Twitter und einiges mehr. Für Fragen steht er zudem immer gern zur Verfügung.

Das könnte Dich auch interessieren...